Hof Schinkelstr Weihnachten

Verbindungen in der Vorweihnachtszeit

Auch wenn wir geschäftlich nicht in vorweihnachtliche Hektik verfallen müssen: Besinnlichkeit kommt selten auf in den Geschäftsräumen der conpor. Auch der Kranz aus Tannenzweigen und die Rentiere können und wollen nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier die ganz normale Gründungshektik herrscht. Was uns beschäftigt sind Faxe zum Finanzamt und der Steuerberater und die Betriebsnummer auf meiner Seite, Strukturen und Pläne für das neue Portal auf der Seite von Dirk.

Ein Werbegeschenk und das schöne gestrige Wetter haben ihn dennoch inspiriert. Er hat die Kette aus kleinen LED-Lichtern ausgepackt und den längst ausgeheckten Plan, eine Verbindung zu schaffen zu dem Balkon auf der anderen Seite unseres idyllischen Hinterhofs an der Schinkelstraße in Düsseldorf. Flügel und Winkler, die Agentur für Marken und Zeichen hat dort ihren Sitz und freundliche Worte über den Hof sind an der Tagesordnung.

Anfangs haben wir es allein probiert, aber den Abgrund wie ihn unser Hof aus der Perspektive des zweiten beziehungsweise dritten Stocks darstellt, nicht überwinden können. Mit vereinten Kräften ging es dann. Wir haben das Ende der Lichterkette samt Verlängerungsdraht in den Hof geworfen, Christian Mosen vom Flügel und Winkler-Balkon ein beschwertes Flatterband herunter gelassen, an dem ich das Ende des Drahtes befestigte. Der Rest war ein Klacks und nun freuen wir uns über die kleinen vorweihnachtlichen Sternchen, die über unserem Hof schweben. Lichtblicke in der Dämmerung und im Dunkeln. [sb]

conpor